Back to Top

...nothing but the best!

...nothing but the best!

headerfacebook
 
 
 

Anmeldung für den 49. Nikolauslauf 2022 (Autor: Johannes Pohlmann)

 

2023 49. WLS Header 1150x212 kl    
Hier geht es zur Infoseite (Race Result)      ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zur Streckenführung 5 km und 10 km (PDF)   ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zur Anmeldung (Race Result)   ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zur Teilnehmerseite (Race Result)   ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zu den Live-Ergebnissen (Race Result)    
     
Hier geht es zu den Ergebnissen incl. Urkundendruck (Race Result)    
     
Hier geht es zu den Kommentaren (Race Result)    
     
Hier geht es zur Anmeldung für die 49. Winterlaufserie 2023   ButtonPfeilGrauUp.gif

2018 Farhat MalikMalik Farhat in Bologna (Autor: Gunter Hünerhoff)

Foto: Malik Farhat (947)

 

Im Rahmen seines Master-Studiengangs im Maschinenbau wird Malik Farhat ein Jahr im italienischen Bologna verbringen.

Bei einem international besetzten 10-km-Lauf gab er einen glänzenden Einstand. Aus dem Training heraus lief er in der mittelalterlichen Stadt hervorragende 32:21 Minuten. Im übrigen bereitet sich Malik auf den Silvesterlauf von Werl nachSoest vor.

2022 VolleyballDas Sandmännchen war zu früh da! Autor: Karsten Drepper

 

SLC Bockum Hövel vs. OSC 01 Hamm II (Kreisliga Hamm/Soest)

 

Für die Volleyballerinnen ging es im Abendspiel am 29.11.2022 darum, den dritten Tabellenplatz zu festigen.

Leider waren die Mädels im heutigen Nachholspiel nicht in der Lage, das Spiel in den 4 gespielten Sätzen konzentriert zu beginnen und einen Sieg mit nach Hause zu nehmen.

In den ersten beiden Sätzen verschliefen die Spielerinnen vom OSC 01 jeweils den Satzbeginn und lagen schnell mit mehreren Punkten zurück.

Eine Aufholjagd, mit viel Ehrgeiz und einigen schönen Spielaktionen, konnte leider nicht mehr den gewünschten Erfolg bringen und beide Sätze gingen knapp an den SLC.

Im dritten Satz ging es von Anfang an konzentrierter zur Sache und so kamen dann auch die OSC II Damen besser ins Spiel und konnten den Satz souverän und mit hohem Punktevorsprung für sich entscheiden.

Der vierte Satz begann leider wieder so, wie die ersten beiden Sätze und ging verdient an den SLC Bockum Hövel.

3:1 lautete das heutige Endergebnis.

Alles in allem ein Spiel, das man durchaus hätte gewinnen können (müssen?).

Aber auch Niederlagen gehören dazu und können vielleicht im nächsten Spiel zu einem konzentrierteren Auftreten und dem damit verbundenen Spielerfolg führen.

Anmeldung für die 49. Winterlaufserie 2022 (Autor: Johannes Pohlmann)

  

2023 49. WLS Header 1150x212 kl    
Hier geht es zur Infoseite (Race Result)      ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zur Streckenführung 15 km und Halbmarathon (PDF)    ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zur Anmeldung (Race Result)   ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zur Teilnehmerseite (Race Result)   ButtonPfeilGrauUp.gif
     
Hier geht es zu den Live-Ergebnissen (Race Result)    
     
Hier geht es zu den Ergebnissen incl. Urkundendruck (Race Result)    
     
Hier geht es zu den Kommentaren (Race Result)    
     
Hier geht es zur Anmeldung für den 49. Nikolauslauf 2022   ButtonPfeilGrauUp.gif

 

2022 Straßenlauf Werl klStraßenlauf in Werl (Autor: Gunter Hünerhoff)
 
Auf dem Foto von links: Emma Niehus, Olivia Altmann und Pia Poddey
 
Drei junge Athletinnen der LG Hamm nahmen erfolgreich am Straßenlauf in Werl teil.
In der Altersklasse U 14 war Pia Poddey erstmalig bei einem Wettkampf dabei. Über die Distanz von ca. 1100 Meter lief sie ein sehr gutes Rennen und platzierte sich durch einen tollen Endspurt mit 3:54 Minuten auf dem vierten Rang.
Emma Niehus und Olivia Altmann waren in der Altersklasse U 12 über dieselbe Distanz am Start.
Obwohl Emma gesundheitlich leicht angeschlagen war, lief sie in 3:50 Minuten mit Platz drei auf das Podium. Nur eine Sekunde nach Emma lief Olivia über die Ziellinie und freute sich über den vierten Platz. 
 

2020 Lara KieneNeuer Stadtrekord über fünf Kilometer (Autor: Gunter Hünerhoff)


Foto: Lara Kiene


Beim „Westerwinkel-Lauf“ in Herbern schaffte Lara Kiene (LG Hamm) über fünf Kilometer völlig überraschend eine Verbesserung ihres Stadtrekordes vom Juni dieses Jahres.

Auf der amtlich vermessenen Strecke unterbot sie mit einer Zeit von 17:29 Minuten ihre alte Beszeit um fast eine Minute. Ihr Trainer Roland Grewatta spricht von „einer sagenhaften Leistungsexplosion“. Am Jahresende wird sie in der westfälischen und auch deutschen Bestenliste vordere Plätze einnehmen.

Im Ziel in Herbern war lediglich die erfahrene Johanna Schönherr (LSF Münster) vor ihr. Zum übrigen Feld gab es dann einen großen Abstand.

Auch Marvin Pufahl lieferte in der Männerklasse auf dem dritten Platz mit einer Zeit von 16:34 Minuten eine großartige Leistung ab. Er bereitet sich zurzeit auf die deutschen Polizei-Meisterschaften auf der Cross-Strecke vor. Umso höher ist seine Leistung einzuschätzen, die er aus dem Training heraus erzielte. Immerhin liefen fast einhundert Mitläufer hinter ihm über die Ziellinie.

Weitere Teilnehmer der LG Hamm:
5-Km: Frauen: 3. W-55 Irene Haasler 29:44; Männer: 3. M-50 Boris Schwitzki 21:15; 2. M-35 Daniel Niehus 21:15; 6. M-16 Frederik Holthoff 24:25; 5. M-20 Maximilian Wulf 24:26.
10-Km: Männer: 7. M-40 44:20; 2. M-60 Michael Soboletzki 47:47; 9. M-45 Oliver Schrutek 52:39.

2022 Rodloff Gudrun klGudrun Rodloff läuft auf zweiten Platz (Autor: Gunter Hünerhoff)

Bei den offenen Meisterschaften des Kreises Beckum in Wadersloh lief die Altersklassenläuferin Gudrun Rodloff (LG Hamm) auf einen ausgezeichneten zweiten Platz und ließ die jüngeren Mitläuferinnen deutlich hinter sich. Mit der Zeit von 21:35 Minuten über fünf Kilometer wird sie in ihrer Altersgruppe (W-55) am Jahresende einen vorderen Platz belegen. Die Strecke ist in diesem Jahr interessanter geworden, weil sie ins Meisterschafts-Programm aufgenommen wurde. So können Aktive sich am 11. Dezember beim Nikolauslauf in Hamm noch verbessern.

2022 Emma Niehus klBeim Cross erfolgreich (Autor: Volker July)

 

Nachwuchsläuferin Emma Niehus belegte beim traditionellen Crosslauf in Herten einen hervorragenden 3. Platz in der Altersklasse U12. Über 2500 Meter auf dem welligen und landschaftlich schönen Parcours waren 2 Runden zu absolvieren. Knapp 50 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen stellten sich dem Starter. Emma sortierte sich von Beginn an im Mittelfeld ein und lief eine recht flotte erste Runde. In der zweiten Runde kämpfte sie bravourös und behauptete ihren Mittelfeldplatz unter allen Teilnehmern. In ihrer Altersklasse kam sie bei ihrer Premiere im Crosslauf mit 11:07 Minuten knapp hinter den beiden Erstplatzierten als dritte von insgesamt 13 gleichaltrigen Mädchen ins Ziel.  

2022 Besuch Bundesligaspiel Erfurt klDie Volleyball Bundesliga ruft (wenn auch nur zum Zuschauen) Autor: Karsten Drepper

Zum nunmehr zweiten Mal fährt die Volleyball II Abteilung zu einem Bundesligaspiel der Damen des USC Münster vs. Erfurt.

Mit fast 40 Vereinszugehörigen Mädels der ersten und zweiten Mannschaft, deren Eltern oder Geschwistern geht es am 05.11.2022 zur Sporthalle Berg Fidel nach Münster. Spielbeginn: 19.00 Uhr

Eine spannende Sache für alle Volleyballinteressierten!

Für interessierte Vereinszugehörige hätte die Abteilung noch 2 ermäßigte Karten übrig! (10€ pro Karte) Falls Interesse besteht können sich die Volleyballbegeisterten gerne unter folgender E-Mail Adresse bei mir melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2022 Volleball OSC II Oktober klDrittes Spiel, zweiter Sieg für die OSC II Damen in der Kreisliga Hamm/Soest (Autor: Karsten Drepper)

Am 22.10.2022 um 13.35 Uhr starteten unsere Mädels ins dritte Spiel der laufenden Saison. Es sollte ein schweres Spiel gegen den TSV Rüthen werden.

Der erste Satz ging gegen den starken Gegner leider verloren. Der TSV beeindruckte unsere junge Mannschaft mit einem starken Aufschlagspiel und ging früh mit einigen Punkten in Führung und ließ sich diese auch bis zum hart umkämpften Satzende nicht mehr nehmen. (25:20)

Auch der zweite Satz war hart umkämpft, doch diesmal bekamen unsere Damen die starken Aufschläge des Gegners besser in den Griff und konnten durch einen guten Spielaufbau und den daraus resultierenden Angriffen, den Satz mit 18:25 für sich entscheiden.

Im dritten Satz ging es besonders hoch her. Beide Mannschaften wollten unbedingt den Satz gewinnen und ein wahres Kopf an Kopfrennen nahm seinen Lauf. Lange und spannende Ballwechsel führten zu einem knappen Satzgewinn für den OSC II. (25:27)

Im vierten Satz gaben die Mädels nochmal richtig Volldampf und konnten ihre Führung, die immer im Bereich von 5 Punkten lag bis zum Satzende, den sie mit 17:25 für sich entschieden behaupten.       

3:1 für den OSC II hieß es im Endresultat und die Damen konnten zum zweiten Mal die 3 Punkte mit nach Hause nehmen und sich in der Tabelle auf Platz 2 vorarbeiten.

OSCar (siehe Bild) unser neues Teammaskottchen, hat uns in seinem ersten Einsatz somit das bisschen Glück gebracht, dass die Mannschaft in diesem Spiel auch gut gebrauchen konnte.

2022 Schiedsrichterinnen klNeue Volleyballschiedsrichterinnen für OSC 01 Hamm II (Kreisliga Hamm/Soest) Autor: Karsten Drepper

 

Foto von oben links nach unten rechts: Mana Zolghafari, Leni Ulrich, Letizia Krumdeutsch, Nora Maas, Senem Sen,  Jessica Graf, Zanab Khan, Mia Drepper und Selin Köse

 

Auch in diesem Jahr haben wieder einige unserer Spielerinnen die Mühe auf sich genommen und den Schiedsrichterschein in Therorie und Praxis erfolgreich abgelegt. Mit dem Erwerb der D-Lizenz hat unsere Abteilung nun genügend Schiedsrichterinnen, um die laufende Saison zu bestreiten.

Dazu gehört auch die Leitung der Spiele in der Liga. Die Praxis ermöglicht es den Mädels, weitere Erfahrungen bei der Anwendung des Regelwerks zu sammeln. 

Zum Erwerb der Schiedsrichter D-Lizenz gratulieren wir herzlich.

   

2022 Nachwuchs Volleyball II klDer Nachwuchs der Volleyball II Gruppe (Autor: Karsten Drepper)

Auch der Nachwuchs der Volleyball II Gruppe kann sich mittlerweile sehen lassen. Die Gruppe hat eine stattliche Größe erreicht und bereitet sich nun auf die erste Ligasaison im kommenden Jahr vor. Neben den Anfängerinnen, die ihre ersten Schritte beim erlernen des Sports machen, sind bereits einige der Mädels soweit, sich in den verschiedenen U-Ligen messen zu können.

Der Trainingsbetrieb findet unter der Leitung von Marina Braun, Letizia Krumdeutsch und Sandra Drepper statt.

Anfänger, die in den Sport hinein schnuppern möchten, werden herzlich aufgenommen und mit den Grundlagen von Technik und Regelwerk des Volleyballsports bekannt gemacht.

Neue Übungsleiterin für die OSC II Volleyballerinnen (Autor: Karsten Drepper)

 

2022 Krumdeutsch LetiziaFoto: Letizia Krumdeutsch (Karsten Drepper)

 

Wir freuen uns, Letizia Krumdeutsch als neue Übungsleiterin beim OSC 01 Hamm begrüßen zu können. Letizia spielt bereits mehrere Jahre beim OSC 01 Hamm und hat in den letzten Wochen die Übungsleiter C-Lizenz beim Stadtsportbund erworben.Wir gratulieren ihr herzlich zur bestandenen Prüfung.

Zusammen mit Sandra Drepper hat sie bereits seit einigen Wochen Verantwortung für das Vereinstraining der 9-14 Jährigen Mädels übernommen. Sie wird zukünftig zusammen mit Marina Braun den Nachwuchs der Volleyballabteilung II betreuen und die Mädels zwischen 9 und 14 Jahren an den Volleyballsport heranführen.

Wir würden uns freuen, wenn wir zur Verstärkung unserer Volleyballabteilung auch in Zukunft junge Menschen gewinnen können, sich ehrenamtlich für unseren Verein zu engagieren. Es ist wichtig, die Sportangebote im Stadtteil Heessen aufrecht zu erhalten. Dank gilt natürlich auch dem OSC Vorstand für seine Unterstützung bei der Ausbildung unserer neuen Übungsleiterin.